Grüß Gott – und Willkommen in der Evangelisch-reformierten Kirche  Marienheim !

Wir sind eine kleine, lebendige Gemeinde in Oberbayern, mit einer Kirche in Marienheim und einer kleinen Fililalkirche in Maxweiler und umfassen ca. 600 Kirchenglieder, vorwiegend verteilt auf mehrere Orte im Umkreis von ca. 7 km rund um Neuburg-Marienheim, aber mit den Gemeindegrenzen auch bis Ingolstadt, Neustadt, Nördlingen, Greding oder Augsburg reichend: Ein „weites Feld“ also!

Ich, Pfarrer Herbert Sperber bin seit Juli 2013 „zuagroast“: zuvor 18 Jahre in Osnabrück als Gemeindepfarrer und in einer Jugendkirche wirkend bin ich jetzt mit zwei Drittel meiner Arbeitskraft für Sie und alle weiteren Gemeindeglieder da, wenn Sie mich da haben wollen: in den freudigen, traurigen oder alltäglichen Dingen des (nicht nur) kirchlichen Lebens. Ein Drittel meiner Arbeitskraft ist der Öffentlichkeitsarbeit der Reformierten in Bayern gewidmet.

Und wer wir weiter so sind…In Marienheim (und Maxweiler, in unserer kleinen Filialkirche) ist die „Kirche noch im Dorf“. Nachbarschaftliche und familiäre Nähe hat oft noch den Raum, den im städtischen Bereich Diakonie Hilfs- und Besuchsdienste ausfüllen (müssen). Ortsvereine haben eine noch immer vorhandene Bindekraft, auch auf Teile der „jungen Bevölkerung“. …In Marienheim wurde zur 200-Jahresfeier ein Brunnen mit drei kleinen Felsstelen eingeweiht. Diese stehen für die drei Säulen der Dorfgemeinschaft: Feuerwehr, Schützenverein und Posaunenchor. Diese Vereine organisieren die verschiedenen Dorfveranstaltungen, wie Maibaum, Weihnachtsfeiern, Bauerntheater, Faschingsball u.ä.. Und die Kirche ist in Vielem mittendrin. Mit ihren Mitgliedern, die zugleich oft Vereinsmitglieder sind, mit dem Pfarrer als Repräsentanten und gern gesehenem Gast bei Jubiläen…

…In der Mitte stehen heißt aber auch: den Blick von der Mitte auch nach „außen“ richten helfen:Das ökumenische Miteinander (neben den selbstverständlichen familiären ökumenischen Ehe-Verbindungen) pflegen hilft, sich sowohl mit den Menschen der Stadt Neuburg, als auch mit denen des Donaumooses verbunden zu sehen. …Die natürliche Gastfreundlichkeit und Hilfsbereitschaft auch gegenüber Flüchtlingen zu pflegen, oder auch einem Frauenpaar einen kirchlichen Segen mit auf den gemeinsamen Weg zu geben, gehört ebenso zur Aufgabe, aus der Mitte den Blick zu weiten. Und aus der Mitte des Normalen, Altvertrauten auch mal zum Besonderen einzuladen, dies ist die Absicht des monatlichen Gottesdienstes „a wengerl anders” , mit Bibel und Thema und modernen Schlagern und/oder Liedermacher-Liedern. Und da kommen auch gerne ökumenische Gäste aus Neuburg und dem Donaumoos – oder sogar mal von etwas weiter her…

…Einladend in der Mitte des Ortes und der Menschen da zu sein, das will unsere Kirchengemeinde, – und dabei  die Menschenfreundlichkeit Gottes  sichtbar werden lassen, im Sagen und Zeigen: In Gottes Namen – JA! …Gut, dass DU da bist!

Also noch einmal, im Namen der evangelisch-reformierten Gemeinde Marienheim:

Seien Sie herzlich gegrüßt! Gut, dass SIE da sind! Und bleiben Sie gut behütet!
Im Namen unseres Presbyteriums und unserer Gemeinde

Ihr

Herbert Sperber

Wir über uns

„Zu Gast bei Freunden…“ dieses Motto der WM 2006 in Deutschland kann leicht abgewandelt auch für die Gemeinde Marienheim gelten: „Zu Gast bei freundlichen Schwestern und Brüdern in Christus“, – die sich über jeden und jede freuen, der und die mal reinschauen mag, in unsere beiden Kirchen oder unsere Kreise.

Weiterlesen

Aktuelles

10 Aug

Gottesdienstzeiten

Hier die Zeiten für September und Oktober …

Weiterlesen
07 Mai

Gemeindewahl in Marienheim erfolgreich gestaltet…

Am 25. April fanden die Gemeindewahlen der Ev.-ref. Kirche statt. In Marienheim waren zwei Presbyteriumsplätze zu besetzen. Bei zwei Kandidatinnen […]

Weiterlesen
07 Mrz

Was so alles (nicht) geschah in der Gemeinde…

…Leider wird auch dieser Bericht von dem geprägt sein, was aus bekannten Gründen nicht stattfinden konnte: seit dem zweiten Lockdown ja weder Frauenkreis, noch Seniorenclub, noch Posaunenchor, noch unser WiesnWeihnachtsgottesdienst draußen.

Unter folgendem Link steht der aktuelle Gemeindebrief zum Download bereit

Weiterlesen
20 Nov

2020/2021 – was so war und ist in Marienheim…

Vor Corona
Zur Adventszeit war alles noch wie alle Jahre wieder: der 1. Advent mit Posaunenchor und der 3. Advent mit Krippenspiel der Kleinsten und dem Akkordeonkreis Donaumoos und der Heilig Abend wieder festlich mit dem PC.

Unter folgendem Link steht der aktuelle Gemeindebrief zum Download bereit

Weiterlesen
03 Nov

Gottesdienstzeiten

März 2021
07.03 9 Uhr Marienheimer Kirche Pfr. Rupprecht
14.03. 9 Uhr Marienheimer Kirche Pfarrer Sperber
21.03. 9 Uhr Marienheimer Kirche Pfr. Bogenreuther
28.03. 18 Uhr Marienheimer Kirche Pfarrer Sperber Gottesdienst „a wengerl anders“ (bitte Teilnahme im Pfarramt anmelden!)

Weiterlesen